Avocado Süßkartoffel Brownies

Avocado Süßkartoffel Brownies mit Dattel glutenfrei, vegan

Diese gesunden und unglaublich leckeren Avocado Süßkartoffel Brownies sorgen für einen garantierten Wow und Überraschungseffekt auf jeder Kaffeetafel. Ohne Ei, ohne Zucker, ohne Gluten mit ganz viel Mmmmmmhhhhh. 

Ich bin ja eigentlich überhaupt nicht für Süßes, aber bei diesem Rezept vom Heavenlynn Healthy Blog  bin ich schwach geworden. Die Kombination von Avocado und Süßkartoffel mit Dattel fand ich einfach so faszinierend, dass ich sie für ein Kaffeekränzchen meiner Freundin ausprobiert habe. Das passte auch sehr gut, weil es in unserem Kränzchen Kreis eine glutenfrei- Allergikerin und eine Ei-Allergikerin gab und das ist bei regulären Kaffee und Kuchen Veranstaltungen immer ein Problem. Dieses Rezept ist vegan ohne Ei und glutenfrei, passte also perfekt.

Ich habe das Rezept allerdings etwas abgewandelt und etwas weniger Kakaopulver genommen, als im Rezept von Lynn (3 gut gehäufte EL) und noch eine Prise Chaat Masala in den Teig gegeben.

Das Ergebnis waren super fluffige, saftige Brownies mit einem außergewöhnlichen Aroma. Niemand hat erraten, woraus die Brownies bestehen und niemand wollte es glauben, was drin ist. aber alle waren total begeistert.

Avocado Süßkartoffel Brownies
Avocado Süßkartoffel Brownies

Zutaten für die Avocado Süßkartoffel Brownies:

  • 300 g Süßkartoffeln
  • 1/2 Avocado
  • 200 g Datteln ( ich habe frische Datteln genommen, es. Geht aber auch mit saftigen getrockneten Datteln, z.B Medjool)
  • 100 g Apfelmark oder Apfelmus
  • 120 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 2-3 EL Ahornsirup
  • 3 EL Kakaopulver (ich habe das von Alnatura genommen)
  • 1 Prise Chaat Masala (Süßspeisen Masala)
  • 1 Prise Salz

Zubereitung der Avocado Süßkartoffel Brownies:

Süßkartoffeln schälen, würfeln und in einem Dampfgarer oder Topf ca. 20 Minuten garen bis die Süßkartoffeln schön weich sind. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Mandeln mahlen. Die Datteln entsteinen und in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Mandeln zu einer klebrigen Masse verarbeiten. Die Süßkartoffeln, Buchweizenmehl, Ahornsirup, Avocado, Apfelmark, Kakao und Salz dazugeben und zu einem klebrigen Teig mixen.
Den Teig in eine flache ofenfeste  gefettete Form geben  und ca. 20 – 25 Minuten bei 180 Grad backen bis an einem hineingesteckten Messer kein Teig mehr kleben bleibt. Die Backform aus dem Ofen nehmen und mindestens 20 Minuten abkühlen lassen.

Mit etwas Kakaopulver bestreuen und ggf. mit Walnüssen verzieren.

Avocado Süßkartoffel Brownies
Avocado Süßkartoffel Brownies
Avocado Süßkartoffel Brownies
Avocado Süßkartoffel Brownies

Mögliche Variationen: Ich könnte mir die auch gut mit Carobpulver statt Kakaopulver vorstellen und mit Kichererbsenmehl statt Buchweizenmehl. Aber probiert einfach selbst.

Shares 0

8 Kommentare

  1. Das Rezept klingt SEHR lecker! Ich möchte es gern ausprobieren. Aber, wie groß sollte die Form ungefähr sein?

    1. Ein etwas tieferes Backblech geht auch, dafür müsste man jedoch die doppelte Menge ansetzen. Die angegebene Menge reicht für eine eckige flache Auflaufform in der Größe von ungefähr einem halben Backblech.

  2. Vielen herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Dann werde ich die Brownies demnächst mal backen. Ich bin sehr gespannt … Gerade auch, weil sie sicher nicht so süß sind wie gewöhnlicher Kuchen.

Kommentar verfassen