Rosenkohl mit Haselnuss Pesto

Rosenkohl mit Haselnuss Pesto und Granatapfelkernen

Dieses Rezept für Rosenkohl mit Haselnuss Pesto und Granatapfelkernen nach nach Belieben als Salat oder Gemüsegericht, geröstet, gedünsted oder roh zubereitet werden.

Ich liebe Rosenkohl und Pesto in allen möglichen Variationen. In Kombination mit dem Rosenkohl gibt dies ein wunderbar nussiges und sättigendes Gemüse-Salatgericht. Perfekt für meine Fastenzeit.

Die Inspiration zu diesem Rezept habe ich von Ingrid Weithers-Baratis Shredded Brussels Sprouts and Hazelnut Pesto with Fresh Tomatoes. Ich fand die Kombination von Rosenkohl mit Haselnuss Pesto toll und da ich Rosenkohl im Kühlschrank und auch noch ein selbstgemachtes Haselnuss-Pesto im Keller hatte, war das für mich die perfekte Rezeptidee. Mein Haselnuss-Pesto und meine Zubereitungsart ist allerdings etwas anders. Statt Tomaten kombiniere ich Granatapfelkerne als Fruchtkompontente. Die Idee mit den Granatapfelkernen kam mir erst beim Essen, also, nachdem ich die Bilder gemacht habe, daher sind Sie hier nicht mit abgebildet. Sie ergeben aber auch für das Auge einen schönen komplementären Farbtupfer als Kontrast zum Einheitsgrün.

Statt Haselnuss Pesto könnt ihr natürlich auch andere Pestos kombinieren. Grünkohl Pesto oder Kürbiskernpesto schmeckt sicherlich auch wunderbar dazu. Mein Tomatenpesto mit Cashewkernen und Chili wäre sicherlich, sowohl farblich, als auch geschmacklich noch eine gute Alternative. Und dazu schwarze Kalamata Oliven statt Granatapfelkerne . . . fällt mir gerade beim Schreiben ein. Das werde ich beim nächsten Mal testen.

Rosenkohl mit Haselnuss Pesto
Rosenkohl mit Haselnuss Pesto

Das Rezept für den Rosenkohl mit Haselnuss Pesto

Rosenkohl ist ein ziemlich festes Gemüse, doch geschreddert oder in feine Scheiben geschnitten, nimmt der Rosenkohl auch die Sauce sehr gut an und wird zarter und geschmeidiger. Ich habe den Rosenkohl für dieses Gericht in feine Scheiben geschnittene. das ist zwar etwas Handarbeit, lohnt sich aber, um den besten Geschmack herauszuholen.

Für den Rohkost Salat empfiehlt es sich, den Rosenkohl mit etwas Olivenöl, Zitronensaft und Salz mit den Händen etwas zu massieren. So wird der Kohl noch geschmeidiger.

Zutaten für den Rosenkohl mit Haselnusspesto

  • 300 g Rosenkohl, in feine Scheiben geschnitten oder gehobelt
  • 1 EL natives Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • eine Prise Himalaya Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Zutaten für das Haselnuss-Pesto

  • 80 g Haselnüsse, geröstet oder roh
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zitrone, Saft und Abrieb
  • 5 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Paprika
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung des Rosenkohl mit Haselnuss Pestos

  1. Rosenkohl putzen und in feine Scheiben schneiden. Ihr könnt das auch mit dem Gemüse Hobel machen.
  2. Den Rosenkohl in einer Salatschüssel mit Olivenöl, Zitronensaft und Salz und Pfeffer gut vermischen und gegebenenfalls mit den Händen gut massieren und etwas ziehen lassen.
  3.  In der Zwischenzeit das Pesto zubereiten. Dafür den Knoblauch und die Haselnüsse fein häckseln und vermahlen. Mit Petersilie, Olivenöl, Zitronensaft und Zitronenschale, Paprika, Pfeffer und Salz im Mixer oder Foodprozessor zu einem feinen Pesto pürieren.
  4. Den Rosenkohl mit dem Pesto vermischen.
  5. Für den Salat einfach nur mit Granatapfelkernen, Zitronenzesten und gehackte Haselnüsse garnieren. Fertig!
  6. Wenn Ihr den Rosenkohl rösten wollt, dann gebt das Gemüse einfach in eine Pfanne und röstet es, bis es gar, aber noch bißfest ist.
  7. Mit Granatapfelkernen, Zitronenzesten und gehackte Haselnüsse garnieren und als Gemüsegericht oder Beilage servieren. Fertig!
Rosenkohl mit Haselnuss Pesto
Rosenkohl mit Haselnuss Pesto
Rosenkohl mit Haselnuss Pesto
Rosenkohl mit Haselnuss Pesto
Rosenkohl mit Haselnuss Pesto
Rosenkohl mit Haselnuss Pesto
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Rosenkohl mit Haselnuss Pesto
Verfasser
Veröffentlicht auf
Zubereitungszeit
Gesamtzeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: