Rohkost Cracker aus Möhren und Leinsamen mit Orangen Cashew Curry Dip

Rohkost Brot aus Möhren und Leinsamen mit Orangen Cashew Curry Dip

Diese Rohkost Brot aus Möhren und Leinsamen ist roh vegan und glutenfrei. Der Teig besteht aus Möhren, Zwiebeln, Knoblauch, Mandelmehl, Leinsamen und Gewürzen.


Die Rohkost Brot sind ähnlich gemacht wie das Rohkost Brot aus Möhren und Sauerkraut, das ich letztens ausprobiert habe. Ich habe diese roh veganen Brot- und Gebäckrezepturen vor kurzem für mich entdeckt und liebe sie, weil ich schon lange nach Brot Alternativen suche. Auch wenn ich sie nicht immer 100% roh vegan zubereite. Wichtiger ist mir, dass sie lecker sind.

Man kann diese Brot und Gebäck Rezepturen streng roh vegan im Dörrgerät zubereiten oder auch im Ofen trocknen, oder wie Keckse auch bei höheren Temperaturen backen, dann sind sie allerdings nicht mehr 100% roh vegan, aber trotzdem köstlich.

Ich habe sie bei niedrigen Temperaturen gebacken, alleine schon, weil ich sowohl gegen Möhren, als auch gegen Mandeln allergisch reagiere. Durch das Erhitzen werden die Allergene unschädlich gemacht und ich kann sie problemlos essen. Aber könnt ihr so entscheiden, wie es für Euch am besten passt.

Die Rezeptidee habe ich von Fit4Fanny, habe die Rezeptur aber noch etwas verändert und durch weitere Gewürze ergänzt

Rohkost Brot aus Möhren und Leinsamen
Rohkost Brot aus Möhren und Leinsamen

Zutaten für ein Backblech Rohkost Brot aus Möhren und Leinsamen:

  • 4-5 Möhren
  • 3-4 Zwiebeln oder Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück frischen Ingwer
  • 1 TL Kokosöl
  • 1/2 Zitrone, Abrieb und Saft
  • 4 EL Leinsamen
  • 3 EL Sonnenblumenkerne
  • 3 EL Kürbiskernen
  • 1 EL Chia Samen
  • 1 EL Sesamsaat
  • 1 TL Schwarzkümmel
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1 EL Dukkha Gewürzmischung, oder andere Gewürze nach Geschmack
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung des Rohkost Brot aus Möhren und Leinsamen:

Backblech mit Backfolie auslegen oder Dörrgitter mit Dörrfolie belegen.

Leinsamen, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne zu feinem Mehl verarbeiten.

Chiasamen in etwas Wasser einweichen.

Möhren, Ingwer, Zwiebeln und Knoblauch fein häckseln.

Alle Zutaten zusammen mit dem Nussmehl, Gewürzen, ZItronensaft und dem Kokosöl zu homogenem Teig verarbeiten.

Teig auf der Backfolie auslegen und ausstreichen und Im Dörrofen ca. 8-9 h bei 40°C trocknen lassen oder im Ofen bei 50 Grad 4-5 Stunden trocknen lassen, dabei die Ofentür leicht geöffnet lassen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Nach der Hälfte der Zeit vom Backblech nehmen und auf das Gitter legen.

Oder, wenn es nicht roh sein muss, auch bei 160 Grad ca. 30-45 Minten backen und im Ofen austrocknen lassen. Dabei eine zweite Backfolie auf die Masse legen und nach ca. der Hälfte der Zeit auf ein Gitter legen, um es von beiden Seiten zu trocknen.

Rohkost Brot aus Möhren und Leinsamen
Rohkost Brot aus Möhren und Leinsamen
Rohkost Brot aus Möhren und Leinsamen
Rohkost Brot aus Möhren und Leinsamen

Dazu passt der folgenden Dip, aber natürlich auch jeder andere Eurer Wahl. Auch dieses Rezept ist von Fit4Fanny, allerdings auch hier etwas abgeändert nach meinem Gusto.

Orangen-Cashew-Curry Dip

  • 1 EL Cashewkerne
  • 1 TL Cashewmus
  • 1 TL Currypulver
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ TL Dattelpaste
  • Saft einer Orange
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
Rohkost Cracker aus Möhren und Leinsamen mit Orangen Cashew Curry Dip
Rohkost Cracker aus Möhren und Leinsamen mit Orangen Cashew Curry Dip

Fertig! Köstlich!

Shares 0

Kommentar verfassen