Rohkost Brot mit Walnüssen, Hanfsamen und Möhren

Rohkost Brot aus Walnüssen, Hanfsamen und Möhren

Dieses delikate Rohkost Brot aus Walnüssen, Hanfsamen und Möhren ist vegan und glutenfrei und eine neue Kreation aus meiner Reihe der Rohkost Brote.

Rohkost Brot mit Walnüssen, Hanfsamen und Möhren
Rohkost Brot mit Walnüssen, Hanfsamen und Möhren

Dieses Rezept ist eine Adaption der Simply Savory Crackers von Raw Food Recipes. Die Basis dieses Rohkost Brotes sind Walnüsse und Hanfsamen. Beides liefert gesunde Fette und Omega 3 Fettsäuren. Die Nüsse machen das Brot sehr sättigend und reichhaltig und geben dem Brot ein besonderes Aroma. Lauch, Schalotten und Möhren geben die ausreichende Saftigkeit. Der Teig kann nach Belieben mit Kräutern und Gewürzen ergänzt werden.

Die Rohkost Brote sind super einfach und schnell herzustellen und bleiben auch über längere Zeit saftig und lecker. Kein Teig ansetzen, gehen lassen, verklumpen etc. Gelingsicher und lecker!

Genau wie meine anderen Rohkost Brot Varianten kann das Brot im Dörrofen gedörrt oder bei niedriger Temperatur im Ofen getrocknet oder gebacken werden.

Rohkost Brot mit Walnüssen, Hanfsamen und Möhren
Rohkost Brot mit Walnüssen, Hanfsamen und Möhren

Ich bin momentan süchtig nach diesen Rohkost Broten als gesunde Brot Alternativen. Das Brot schmeckt zum Frühstück, Mittagessen oder Abendessen, vor allem mit würzigen Dips, Pesto oder Käuteröl, oder einfach so.

Zutaten für das Rohkost Brot aus Walnüssen, Hanfsamen und Möhren
(ergibt ca. 1 Backblech)

  • 110 g Walnüsse
  • 90 g  Hanfsamen
  • 30 g Leinsamen
  • 50 g Sonnenblumenkernen
  • 50 g Kürbiskerne
  • 400 g Möhren
  • 1 Stange Lauch, alternativ Frühlingszwiebeln
  • 1-2 Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft und Abrieb
  • 1 EL Frische Kräuter  (Rosemarin, Thymian, Salbei)
  • Salz und Pfeffer und weitere Gewürze nach Geschmack (Ich nehme Dukkah, Kurkuma, Cumin, Papayapfeffer, falschen Safran, und Chiliflocken)
Rohkost Brote mit Walnüssen, Hanfsamen und Möhren
Rohkost Brote mit Walnüssen, Hanfsamen und Möhren

Zubereitung des Rohkost Brot aus Walnüssen, Hanfsamen und Möhren

Leinsamen, Walnüsse, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Hanfsamen in einem Mixer oder Hochleistungmixer zu feinem Mehl vermahlen.

Dann Möhren, Lauch und Schalotten fein hächseln, mit der Zitrone, dem Olivenöl, dem Nussmehl und den Gewürzen zu einer feinen Teigmasse verarbeiten.

Die Teigmasse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech gleichmäßig verteilen und glattstreichen. Mit einer weiteren Lage Backpapier abdecken und im Ofen dörren oder backen.

Rohkost Brote mit Walnüssen, Hanfsamen und Möhren
Rohkost Brote mit Walnüssen, Hanfsamen und Möhren

Im Dörrofen ca. 6-8 Stunden. Im Ofen je nach Temperatur. Zum Trocknen bei 50 Grad ca. 4-5 Stunden. Ich habe das Brot bei ca. 100 Grad 1,5 Stunden backen lassen, da ich rohe Möhren nicht gut vertrage.  Dann ist es natürlich nicht mehr 100% roh, aber dafür sind die Allergene unschädlich gemacht und das Brot ist einfach lecker lecker. Macht es einfach so, wie es für Euch am besten passt.

Nach etwa der Hälfte der Backzeit umgedreht auf ein Backrost legen.

Ich lasse das Brot auch im Ofen komplett austrocknen. Dabei ab und zu die Ofentür öffnen und die Flüssigkeit aufnehmen, damit die Feuchtigkeit komplett abziehen kann.

Das Brot ist nicht knusprig, sondern hat eher die Konsitenz von Schwarzbrot.

Dazu schmecken für mich am besten Pestos, z.B. mein Bärlauchpesto, Korianderpesto oder Kürbiskernpesto oder Dips, z.B. mein Erdnuss Avocado Bananen Chili Dip mit Kurkuma.

Rohkost Brote mit Walnüssen, Hanfsamen und Möhren
Rohkost Brote mit Walnüssen, Hanfsamen und Möhren

Weitere Rohkost Brot Varianten:

Shares 0

Kommentar verfassen