Rohkost Brot aus Wirsing und Cashewkernen mit Orangen Curry und Kurkuma

Rohkost Brot aus Wirsing und Cashewkernen mit Orangen Curry und Kurkuma

Das Rohkost Brot aus Wirsing und Cashewkernen mit Orangen Curry und Kurkuma ist eine weitere Variation meiner Rohkost Brote zur Fastenzeit.

Rohkost Brot aus Wirsing und Cashewkernen mit Orangen Curry und Kurkuma
Rohkost Brot aus Wirsing und Cashewkernen mit Orangen Curry und Kurkuma

Diese Variation entsammt aus einem Rest Salat von meinem Wirsing Salat, den ich noch übrig hatte. Eine Version mit Sauerkraut habe ich schon probiert, warum nicht auch Wirsing.

Weitere Rohkost Brot Variationen:

Zutaten für das Rohkost Brot aus Wirsing und Cashewkernen mit Orangen Curry und Kurkuma

(für 1 Backblech)

  • 1/4 kleiner Wirsing Kohl
  • 60 g Leinsamen
  • 100 g Cashewkerne
  • 1 EL Chia Samen, gequollen
  • 1-2 Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Chilischote
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 1 EL Kurkuma
  • 1 EL Curry (Orangen Curry)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Orange und Abrieb
  • 1 EL Zitrone
  • 2 EL gehackter Koriander
  • 2 EL frische Minze
  • Pfeffer und Salz aus der Mühle
Rohkost Brot aus Wirsing und Cashewkernen mit Orangen Curry und Kurkuma
Rohkost Brot aus Wirsing und Cashewkernen mit Orangen Curry und Kurkuma

Zubereitung des Rohkost Brot aus Wirsing und Cashewkernen mit Orangen Curry und Kurkuma

Alle Zutaten für das Rohkost

Leinsamen und Cashewkerne in einem Mixer oder Hochleistungmixer zu feinem Mehl vermahlen.

Dann Wirsing, Zwiebel, Ingwer und Knoblauch fein hächseln, mit Zitronen und Orangensaft und Zesten, dem Olivenöl, dem Nussmehl und den Gewürzen zu einer feinen Teigmasse verarbeiten.

Die Teigmasse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech gleichmäßig verteilen und glattstreichen. Mit einer weiteren Lage Backpapier abdecken und im Ofen dörren oder backen.

Im Dörrofen ca. 6-8 Stunden. Im Ofen je nach Temperatur. Zum Trocknen bei 50 Grad ca. 4-5 Stunden. Ich habe das Brot bei ca. 100 Grad 1,5 Stunden backen lassen, da ich rohe Möhren nicht gut vertrage. Dann ist es natürlich nicht mehr 100% roh, aber dafür sind die Allergene unschädlich gemacht und das Brot ist einfach lecker lecker. Macht es einfach so, wie es für Euch am besten passt.

Nach etwa der Hälfte der Backzeit umgedreht auf ein Backrost legen.

Ich lasse das Brot auch im Ofen komplett austrocknen. Dabei ab und zu die Ofentür öffnen und die Flüssigkeit aufnehmen, damit die Feuchtigkeit komplett abziehen kann.

Das Brot ist nicht knusprig, sondern hat eher die Konsitenz von Schwarzbrot.

Dazu schmecken für mich am besten z.B. meine Orangen Cashew Curry Creme, Cashew Aioli Dip oder mein Erdnuss Bananen Curry Dip oder andere Dips und Pestos.

Shares 0

Kommentar verfassen