Rohkost Brot Cracker aus Leinsamen und Gewürzen

Rohkost Brot Cracker aus Leinsamen und Gewürzen mit Tomaten Erdnuss Dip

Die Rohkost Brot Cracker aus Leinsamen und Gewürzen ist eine weitere Varante aus meiner Reihe der Rohkost Brote.

Rohkost Brot Cracker aus Leinsamen und Gewürzen
Rohkost Brot Cracker aus Leinsamen und Gewürzen

Die Rohkost Brot sind für mich die ideale Brot Alternative. Ich habe sie sogar meinem Vater mal vorgesetzt, der ein absoluter Brotesser ist. Er ist über das Rohkost Brot hergefallen, bevor ich überhaupt die Dips auf den Tisch gestellt hatte. Er hielt es für Schwarzbrot und war sehr begeistert.

Bisher habe ich verschiedene Kombination mit Nüssen und Gemüse gemacht, z.B.

Diese Variante ist mal ohne Gemüse, sondern ersteht nur aus Leinsamen, Sonnenblumenkernen, Sesam und Gewürzen.

Das Rohkost Brot schmeckt mir mit Dips am besten. Man kann es aber auch as Sandwich gestalten oder mit Käse oder Gemüse belegen.

Zutaten für die Rohkost Brot Cracker aus Leinsamen und Gewürzen

(für 1 Backblech)

  • 160 g Leinsamen
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g Sesamsaat
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen
  • 1/2 TL Cumin, gemahlen
  • 1 EL Gewürzmischung oder Kräuter nach Wahl (ich nehme hier Café de Paris)
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 2-3 Löffel
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft und Abrieb
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 125 – 250 ml Wasser oder Brühe
Rohkost Brot Cracker aus Leinsamen und Gewürzen
Rohkost Brot Cracker aus Leinsamen und Gewürzen

Zubereitung der Rohkost Brot Cracker aus Leinsamen und Gewürzen

Leinsamen und Sonnenblumenkerne zu feinem Mehl vermahlen. Alle übrigen Zutaten dazugeben und in einem Mixer oder Foodprozessor zu einem feinen zähflüssigen Teig verarbeiten. 15 Minuten stehen lassen, damit die Flüssigkeit absorbiert werden kann. Eventuell noch etwas Wasser dazugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausstreichen und mit einer zweiten Schicht Backpapier bedecken.

Man kann das Brot dörren, trocknen oder backen, je nach Geschmack und Ernährungspräferenz.

Im Dörroven ca. 6-8 Stunden dörren lassen oder im Ofen bei 50 Grad trocknen lassen oder bei höheren Temperaturen backen, wenn es nicht 100% roh sein muss, z.B bei 100 Grad etwa 1 – 1,5 Stunden, bis das Brot die gewünschte Konsitenz hat. Etwa zur Hälfte der Backzeit vom Blech umgedreht auf ein Backrost setzen.Im Ofen auskühlen lassen. Zwischendurch die Ofentür öffnen, damit die Flüssigkeit entweichen kann. Eventuell kondensierte Flüssigkeit mit einem Tuch abwischen.

In mundgerechte Stücke schneiden und mit Dip oder veganem Käse servieren.

Für den Tomaten Erdnuss Dip

  • 30 g getrocknete Tomaten oder 250 g Cherry Tomaten
  • 3 El Erdnussbutter
  • 2 EL Tamari Soja Sauce oder Miso
  • 1 EL Dattelsirup oder Ahornsirup
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung: Alle Zutaten für den Dip in einem Mixer oder Foodprozessor zu einem cremigen Dip verarbeiten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tomaten Erdnuss Dip
Tomaten Erdnuss Dip
Rohkost Brot Cracker aus Leinsamen und Gewürzen
Rohkost Brot Cracker aus Leinsamen und Gewürzen

Die Rohkost Brote schmecken natürlich auch mit jedem anderen Dip oder Pesto:

Shares 0

Kommentar verfassen